Notstation für Meerschweinchen

Eine lustige Geschichte, wie die Notstation ihre Geburtsstunde hatte: Meine Nachbarin sprach mich an, da ich ja Meerschweinchen halte, nicht ihre beiden Schweinchen aus Zeitgründen aufnehmen könnte. Schnuffi und Lilly waren sozusagen meine ersten Notschweinchen. Doch ich hatte keine Ahnung, das dies der Beginn war!

 

Der Beginn eines großen Projektes: Eine Notstation für Meerschweinchen.

 

Seit März 2011 haben wir hier eine kleine Notstation für Meerschweinchen eingerichtet. Wir nehmen Meerschweinchen auf, dessen Halter sie nicht mehr möchten oder aus anderen Gründen nicht mehr halten können. Aber auch aus schlechter Haltung gerettete Tiere kommen zu uns auf die Ranch.

Je nach Zustand der Tiere, werden sie von mir aufepeppelt und auch dem Tierarzt meines Vertrauens medizinisch versorgt. Böckchen, die unkastriert zu uns kommen, werden es spätestens auf der Ranch.

Haben sie sich erholt, werden sie dann in passende Gruppen gesetzt, bis sie entweder in ein artgerechtes und dauerhaftes Zuhause vermittelt werden oder sie hier auf der Ranch bleiben, wo sie alt und grau werden dürfen.

Da die Plätze für Böckchen begrenzt sind und auch schnell belegt sein können, bitte ich hiermit um Verständnis!

Kontaktieren Sie mich und wir finden für Ihr Schweinchen eine Lösung!

 

Unsere Notstation ist vom Veterinäramt Wiesbaden geprüft!

 

Wie verläuft bei uns eine Vermittlung...

 

Jedes Notschweinchen, egal wie lange es bei uns war, liegt mir sehr am Herzen und möchte, das es in ein gutes Zuhause kommt. Dazu gehört eine artgerechte Haltung wie Größe des Käfigs oder des Stalls, die richtige Ernährung und das Leben in Gesellschaft von mindestens zwei Tieren. Ich nehme für die Vermittung von Notschweinchen einen Schutzvertrag und eine Schutzgebür. Der Schutzvertrag ist für mich eine Vergewissheit, das die Tiere in ein gutes Zuhause kommen und sich bei Krankheit um sie gekümmert wird. Die Schutzgebür ist ebenfalls eine Sicherheit für mich und bezahle damit die laufenden Kosten wie Futter, Instandhaltung der Ranch, Tierarztkosten und Kastrationen.

Ich freu mich immer über positive Emails oder Anrufe, gerne auch über Bilder wie es meinen Zöglingen geht. Einmal im Jahr mache ich einen Rundruf bei allen vermittelten Tieren um zu erfahren, ob es allen gut geht und die Halter zufrieden sind.

Wenn ein vermitteltes Schweinchen nicht mehr beim neuen Halter bleiben kann, bitte ich Sie mir mein Notschweinchen wieder auf die Ranch zu bringen, bevor sie weitergereicht werden oder im Tierheim landen.

Falls das Notschweinchen bei Ihnen versterben sollte, würde ich mich freuen, Bescheid zu bekommen. So kann ich es in meinen Unterlagen vermerken.

 

Leihmeerschweinchen als " meine Engel auf Mission!"

 

Es kommen immer wieder Anrufe, wo Meerschweinchenhalter ein verwitwetes Schweinchen haben und nach ihrem Schweinchen die Haltung beenden möchten, jedoch ein gleichaltriges Tier sehr schwer zu finden ist. Ich habe schon eigene Tiere als "Leihschweinchen" vermittelt. Ich sage dazu, daß meine Meerschweinchen Urlaub machen und einem anderen Tier noch eine schöne Zeit bereiten. Ist das eigene Tier verstorben, kommt mein Tier wieder zurück aus dem Urlaub auf die Ranch. Wie ich finde eine schöne Lösung, bevor ein Tier alleine bis zu Ende des Lebens gehalten wird. Vielen alleinstehenden Wutzen konnten so geholfen werden, die ihren Lebensabend nicht alleine sein mußten und auch in tierischer Gesellschaft waren, als sie den letzten Atemzug nahmen.

 

 

 

Leider können wir nur begrenzt Böckchen bei uns aufnehmen, da wir Mischgruppen haben und Böckchenplätze nur bedingt frei sind. Wir bitten daher um Verständnis.

Meerschweinchenranch Wiesbaden - wilder Sauhaufen - Nadine Vervoort